Deioni­sierung

Aktuellster Beitrag

Redoxwert des Wassers

Was ist eine Redoxreaktion?

Redoxwert - Redoxreaktion
Eine Redoxreaktion ist eine chemische Reaktion, bei der Elektronen zwischen verschiedenen Substanzen übertragen werden. Oxidation bezieht sich auf den Verlust von Elektronen, während Reduktion den Gewinn von Elektronen beschreibt. In einer Redoxreaktion finden gleichzeitig Oxidation und Reduktion statt. Diese Art von Reaktionen sind für viele grundlegende Prozesse in der Chemie und Biologie verantwortlich, einschließlich Energiegewinnung und Stoffumwandlungen.

Was ist das Redoxpotential?

Das Redoxpotential, auch als Redoxwert oder Redoxspannung (nach DIN 38404-6) bezeichnet, ist ein Maß für die Neigung einer Substanz, Elektronen zu verlieren oder zu gewinnen, und es wird in der Regel in Millivolt (mV) gemessen. Es beschreibt die Fähigkeit einer chemischen Verbindung oder eines Systems, Elektronen zu übertragen, was wiederum anzeigt, wie oxidierend oder reduzierend dieses System ist.

Ein höheres Redoxpotential bedeutet, dass das System eher oxidierend ist, während ein niedrigeres Redoxpotential auf eine größere Neigung zur Reduktion hinweist. Ein hohes Redoxpotential entsteht beispielsweise bei Sterilisationsmaßnahmen wie bei der Chlorierung von Wasser. Das Wasser wird dadurch zwar keimfrei, erhält aber stark oxidative Eigenschaften. Sinkt das Redoxpotential, kann dies auf organische Ablagerungen und Mikrobieller Aktivität hindeuten. Die organischen Stoffe dienen als Nahrung für Mikroorganismen, die sie abbauen. Während dieses Abbauprozesses können diese Mikroorganismen Sauerstoff verbrauchen, was zu erhöhten Redoxreaktionen und somit zu einem Abfall des Redoxpotentials führt.

Autor / Verfasser: Marie-Luise Enghardt – M.Sc-Microbiology

Ebenfalls wissenswert

Warum Sondermüll verursachen?

Warum Sondermüll verursachen?

Eine der gängigsten Methoden, vollent­salztes Prozesswasser (deionisiertes Wasser) zur Verfügung zu stellen, ist die mittels sogenannter Harzpatronen, befüllt mit Einweg-Ionenaustauscher-Harzen.

weiterlesen
Niedriger Leitwert = Korrosionsschutz

Niedriger Leitwert = Korrosionsschutz

Beim Drahterodieren wird in der Regel Wasser eingesetzt – deionisiertes Wasser gilt hier als Isolator und transportiert die entstehenden Abbrände zu den Filtersystemen der …

weiterlesen
Ionenaustauscher

Ionenaustauscher

Mittels Ionentauschermaterialien können gelöste Ionen durch andere Ionen gleicher Ladung ersetzt werden. Während die behandelnde Lösung die Säule durchströmt, werden die …

weiterlesen
pH-Wert

pH-Wert

In der Chemie ist der pH-Wert – historisch bezeichnet „potential / power of hydrogen“ – eine Skala, die verwendet wird, um den Säuregehalt oder die Basizität einer wässrigen Lösung anzu­geben. Bei sauren Lösungen …

weiterlesen
Was ist ein Ion?

Was ist ein Ion?

Ionen sind einzelne Atome oder ganze Moleküle, die eine elektrische Ladung besitzen. Die elektrische Ladung resultiert aus einem oder mehreren fehlenden beziehungsweise zusätzlichen Elektronen.

weiterlesen

Alle Beiträge

– Schnellübersicht –

Redoxwert des Wassers

Was ist eine Redoxreaktion?Eine Redoxreaktion ist eine chemische Reaktion, bei der Elektronen zwischen verschiedenen Substanzen übertragen werden. Oxidation bezieht sich auf den Verlust von Elektronen, während Reduktion den Gewinn von Elektronen beschreibt. In einer...

Warum Sondermüll verursachen?

Warum für vollentsalztes Prozesswasser Sondermüll verursachen? Eine der gängigsten Methoden, vollentsalztes Prozesswasser (deionisiertes Wasser) zur Verfügung zu stellen, ist die mittels sogenannter Harzpatronen, befüllt mit Einweg-Ionenaustauscher-Harzen. Hierbei...

Prozesswasser-Qualität und Umweltschutz

Prozess­wasser-Aufbe­reitung – 100 % re­ge­ne­ra­tions­fähig Einer der kritischen Prozesselemente beim Drahterodieren ist bekanntlich die Qualität des Dielektrikums. Haupt­sächlich wird hierzu deionisiertes Wasser verwendet, welches mittels eines druckdichten...

Niedriger Leitwert = Korrosionsschutz

Beim Drahterodieren wird in der Regel Wasser eingesetzt – deionisiertes Wasser gilt hier als Isolator und transportiert die entstehenden Abbrände zu den Filtersystemen der Drahterodiermaschinen. Eisen reagiert mit Wasser und neigt dann zur Korrosion. Werden die...

Ionenaustauscher

Ionenaustauscher DIN 19633 Mittels Ionentauschermaterialien können gelöste Ionen durch andere Ionen gleicher Ladung ersetzt werden. Während die behandelnde Lösung die Säule durchströmt, werden die auszutauschenden Ionen an das Tauschmaterial gebunden. Dabei wird eine...

Kontakt­formular

Kontakt

Kontaktformular - Kachel